ROBORAVE GERMANY

17. und 18. November 2017 - 2. Robotikwettbewerb am phaenovum in Lörrach

WIKI: 
Häufig gestellte Fragen zu Material, Roboterbausätzen, Tracks, Vorbereitung, Kursen etc.

RoboRAVE
Beim RoboRAVE steht der Spaß am Lösen informationstechnischer Aufgaben im Vordergrund. RoboRAVE entfesselt so die Kreativität und die Hingabe, die ein Wettbewerb von seinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern fordert.
RoboRAVE bietet IT/Robotik AGs einen Kristallisationspunkt für ihre Arbeitsinhalte. Und RoboRAVE ist eine grenzüberschreitende Plattform zum Austausch mit anderen IT/Robotik begeisterten Jugendlichen.
RoboRAVE ist ein international ausgetragener Roboterwettbewerb. Seinen Ursprung hat er in Albuquerque (New Mexico, USA), wo auch regelmäßig der „RoboRAVE International“ stattfindet. Austragungsorte sind weiter: Tschechien, Kolumbien, Spanien, China, Mexiko, Japan, Kanada, Indien, Nigeria, Argentinien und weitere in Planung.
Philosophie - Today`s play, Tommorow`s pay: Menschen gleich welchen Geschlechts für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik begeistern durch die Innovationskraft der Robotik. Das Gemeinwesen stärken, indem vom Kindesalter an die Anwendung theoretischer Unterrichtsinhalte auf die Bedürfnisse von Wirtschaft und Gesellschaft praktisch erfahrbar gemacht werden.

Beim RoboRAVE Germany
werden folgende Challenges ausgetragen: Jousting | Line Following | a-MAZE-ing | Fire Fighting

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von mindestens 10 bis maximal 20 Jahren. 
Altersgruppe 1: 10 – 13 Jahre | Altersgruppe 2: 14 – 17 Jahre | Altersgruppe 3: 18 – 20 Jahre
Ein Team besteht aus zwei bis vier Mitgliedern. Eine Mitgliedschaft in mehr als einem Team ist unzulässig. Jedes Team bestimmt einen Teammanager, der die Anmeldung für das gesamte Team vornimmt.

RoboRAVE Germany ist ein Kooperationsprojekt vom phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck und der connect Dreiländereck - Das IT-Netzwerk der Regionen Lörrach und Waldshut 

RoboRAVE Follow us on Twitter